Henning Mankell

Alle Bücher in richtiger Reihenfolge

Sofia – alle Bücher nach dem Erscheinungsjahr in Reihenfolge sortiert:

Buchserie zusammengefasst: Geschrieben von: Henning Mankell, 3 Bücher insgesamt, zuletzt erschienenes Werk: 2005

Joel Gustafsson – alle Bücher nach dem Erscheinungsjahr in Reihenfolge sortiert:

Buchserie zusammengefasst: Geschrieben von: Henning Mankell, 4 Bücher insgesamt, zuletzt erschienenes Werk: 1998

Fredrik Welin – alle Bücher nach dem Erscheinungsjahr in Reihenfolge sortiert:

Buchserie zusammengefasst: Geschrieben von: Henning Mankell, 2 Bücher insgesamt, zuletzt erschienenes Werk:es  Buch: 2015

Kurt Wallander- alle Bücher in richtiger Reihenfolge >>

Buchserie zusammengefasst: Geschrieben von: Henning Mankell, 10 Bücher insgesamt, zuletzt erschienenes Werk: 2003

Weitere Einzelwerke von Henning Mankell in Reihenfolge sortiert >>

Wer ist Henning Mankell?

Im Laufe der letzten Jahre wurden die Bücher dieses Schriftstellers immer häufiger von den Tischen der Buchhandlungen weggeschnappt. Der schwedische Schriftsteller Henning Mankell wurde 1948 geboren und ist mit seiner Romanfigur um Kurt Wallander inzwischen zu einer Berühmtheit in der Literaturwelt avanciert. Schon kurz nach seiner Geburt musste Mankell eine erste Enttäuschung hinnehmen. Seine Eltern ließen sich scheiden, sodass der kleine Mankell fortan bei seinem Vater, einem angesehenen Juristen, aufwuchs. Als junger Mann folgte dann ein weiteres tragisches Ereignis in seinem Leben: Mankells Mutter nahm sich das Leben. 

Schon in seiner Kindheit war Mankell ein aufgeweckter Junge, der schon damals den Traum verfolgte, irgendwann einmal als Schriftsteller durchzustarten. Neben dem geschriebenen Wort galt seine Leidenschaft dem Theater. So wunderte es in seinem Umfeld niemanden, als er sich nach der Schulzeit für Schauspielstudium entschied – er besuchte eine Hochschule in der beschaulichen schwedischen Stadt Skara. Nach seinen Lehrjahren arbeitete er einige Zeit als Regieassistent.

Der Liebe wegen ließ sich Mankell später in Norwegen nieder, wo er in den 70er Jahren nicht mehr anders konnte, als seiner schriftstellerischen Neigung nachzugehen. Der Literaturwelt stellte sich erstmals im Jahr 1973 vor. Damals kam sein Debütroman “Der Sprengmeister” auf den Markt.

Mankell war ein außergewöhnlicher Schreiber, der mit seinem begabten Händchen eine internationale Leserschaft verzaubert und im Laufe seiner Karriere über 40 Bücher schrieb. Zu seinem Gesamtwerk zählten neben Kriminalgeschichten auch verschiedene Bücher für jugendliches Publikum. Eine Krebserkrankung kostete dem Autor am 5. Oktober im Jahr 2015 das Leben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.